RC-Segelflug Leistungsvergleich

Antworten
Benutzeravatar
martin thoma
Beiträge: 546
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:12

RC-Segelflug Leistungsvergleich

Beitrag von martin thoma »

Nach ein bisschen Pause mit dem Thema möchte ich das noch einmal aufgreifen.

Da der Lästermodus über solche Messung ja enorm war, versuche ich das mal nach meinen Regeln und Erfahrungen mit GPS Messdaten und Auswertungen die mir GPS Graph bietet, auszunutzen.

Basis dafür ist natürlich das AUSSCHALTEN der Wetterdynamik so gut wie möglich !!! :o
Das ist sicher ein schwieriger Punkt und nur für Frühaufsteher oder Winterfeste Piloten machbar.

Ziel 1 ist -- der Gleiten Test-
- aus einer vorgegebenen Entfernung
- und vorgegebenen Start Höhe und Position (50m,100m,200m, 300m oder mehr)
- in einem ca. Winkel auf den Pilotenstandort zu zufliegen
...... (Ausgangsspeed - Eingangsspeed, Höhe, Strecke und Sinkrate vergleichbar, = Speedverlauf )
- und mit dem Restspeed ohne Höhenänderung
- und minimalster Kurvenneigung Auskreisen auf Minimalspeed
...... (= Strecke und Speedverlauf)

Ziel 2 ist --- der Ablassertest
- aus 150m (Leichtmodelle)
- aus 300m (Allrounder)
- aus 500m (Hang Race usw.)
- aus Minimalspeed
..... (Durchschnitt die letzten 10 Sekunden Geradeausflug)
- senkrecht auf den Kopf stellen (möglichst mit Nähe zum Pilotenstandort)
- zügiges Abfangen auf Augenhöhe zum Pilotenstandort
..... (= max. Sinken m/s und km/h (prüfen auf Lat Lon Verschiebung / Abstiegswinkel ))
- ca. 5 Sekunden Geradeausflug
..... (= max. Speedergebniss nach dem Abfangen)
- und Hochziehen mit senkrechtem Steigen bis zum Stillstand
..... (= Dynamik Übernahme Speed im Steigen und max, Höhenmeter Aufstieg)

Da viele meiner Modelle und auch Modelle meiner Kollegen mit FES ausgerüstet wurden, sind solche Flüge natürlich problemlos möglich.

Auch eine Ballastierung Min, Mittel und Max sollte in Betracht kommen ...

Für Modelle die nicht Eigenstartfähig sind, müsste man dann per Schlepp oder Windenstart arbeiten.
.... (3te Zielvorstellung)

Somit mal die Idee aus 2013 wenigsten fixieren und weiter verfolgen ...
Vorversuche dazu wurden ja mehrfach ausgeführt und optimiert ...

Gruß Martin
Benutzeravatar
martin thoma
Beiträge: 546
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 18:12

Re: RC-Segelflug Leistungsvergleich

Beitrag von martin thoma »

Nun starte ich mal die Vorbereitungen zur ersten Messreihe ...

3 Trimmphasen =
- mit Minimalspeed (Thermik)
- normales Gleiten (Neutral)
- Speedphase (Speed)

Ziel dabei =
- den Groundspeed
- das geringste Sinken
- das beste Gleiten
- mit dem Wind
- gegen den Wind
optimal einzustellen und zu vergleichen.

> Dabei sollte der Wind natürlich so wenig als möglich Einfluss nehmen
> und OHNE Trimmen und geringsten Steuereingriffen beide Richtungen abgeflogen werden !
> Idealer Weise auf der Messtrecke die zur Wertung kommt kein Eingriff durch die Steuerung.

> Die SPEED Phase wird dann später als Trimmung für unterschiedliche Gleitwinkel verwendet.
- also Wendepunkt anfliegen mit Neutralstellung
- kurz in Phase Thermik ausbremsen
- dann auf Phase Speed beschleunigen und laufen lassen ...

Hilfsmittel : GPS Graph, Skynavigator Funk, Skynavigator mit Linkvario (Jeti), Finch und Snipe, SM GPS Logger 3

Gruß Martin
Dateianhänge
Beispiel = DB Tabelle aus GPS Graph mit allen Werten
Beispiel = DB Tabelle aus GPS Graph mit allen Werten
Antworten